« zur Startseite

Ernährung während der Schwangerschaft

Ernährung während der Schwangerschaft

Der Körper einer Frau steht hinsichtlich einer Schwangerschaft auch in Sachen Ernährung vor großen Veränderungen. Nicht nur das der Körper in diesen besonderen Umständen ungeahnte Ausmaße annehmen kann, auch die Hormone und der Energiehaushalt während der Schwangerschaft spielen verrückt.

Ernährung und Schwangerschaft

Der beste Garant dafür, dass ein Kind im Körper einer Frau vollständig heranwächst ist eine gesunde Ernährung und das Wohlbefinden der Mutter in der Schwangerschaft selbst. Viele Frauen, die zum ersten Mal ein Kind bekommen, neigen zur Übervorsichtigkeit in der Schwangerschaft, auch bei der Ernährung. Das ist im Grunde nicht nötig, denn Schwangerschaft bedeutet nicht Krankheit. Ganz im Gegenteil.


Ernährung – Ich esse für zwei!

Die ständig auftretenden Essgelüste neben der normalen Ernährung werden oft mit der bereits veralteten Annahme „Ich muss jetzt für Zwei essen“ begründet. Doch ist diese Annahme der Ernährung während der Schwangerschaft schlichtweg falsch. Natürlich muss eine Mutter in der Schwangerschaft besonders auf ihre Ernährung achten und sich gesund sowie vollwertig ernähren, doch bedeutet es nicht, einfach das Doppelte an Nahrung zu sich zu nehmen.

Auf diese Weise kann im Extremfall genau das Gegenteil bei der Ernährung während der Schwangerschaft bewirkt werden. Ärzte sprechen in diesem Fall von einer energetischen Überversorgung und überflüssiger Depotfettbildung in der Schwangerschaft. Die aus der Ernährung resultierende übermäßige Gewichtszunahme kann zu Komplikationen während der Schwangerschaft und einer nicht hinreichenden Versorgung des Kindes im Mutterleib führen.


Mineralien und Vitamine in der Schwangerschaft

Viel wichtiger ist es, dass Frauen während der Schwangerschaft neben der Ernährung darauf achten ausreichend Bewegung zu bekommen, sich so oft wie möglich an der frischen Luft befinden und regelmäßig kleine Portionen zu sich nehmen. Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass der Energiebedarf von Frauen in der Schwangerschaft enorm ansteigt. Das trifft jedoch eher auf die Stillphase nach der Geburt zu.

Während der Schwangerschaft ist die Ernährung sehr wichtig, so dass das Kind wie auch die Mutter mit allen nötigen Mineralien und Vitaminen versorgt sind. Jedoch ist es nicht ratsam in der Schwangerschaft zusätzlich zur gesunden Ernährung sich eigenständig Eisenpräparate und sonstige Vitaminpillen in der Apotheke zu besorgen. Ihr zuständiger Gynäkologe oder die Hebamme untersuchen während der Schwangerschaft regelmäßig ihre Blutwerte und bemerken recht schnell, wenn etwas zur umfassenden Versorgung des Babys fehlt.

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Erziehungstipps der Woche